Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles (Pressemitteilungen)

"Wir sind mittendrin"

14.06.2017

Riedstadt. „Die psychiatrischen Angebote sind mitten in die Städte gerückt. Der Weg zur Ambulanz oder in die Tagesklinik ist genauso nah und selbstverständlich wie der Besuch beim Augenarzt oder Internisten. Das trägt zur Entstigmatisierung psychisch kranker Menschen bei. Gerade diese Zeit des Hessentags, die vielen Aktivitäten drumherum machen deutlich: Wir sind mittendrin.“, erklärt der Landesdirektor des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, Uwe Brückmann, während der Eröffnung der neuen Einrichtungen des Vitos Philippshospitals Riedstadt.

Die neue Tagesklinik, die die Fachbereiche Allgemeine Psychiatrie, Suchterkrankungen und Gerontopsychiatrie umfasst, sowie eine Ambulanz mit den gleichen Fachrichtungen befinden sich seit einiger Zeit im Löwencenter mitten in der Rüsselsheimer Innenstadt. 

Priv.-Doz. Dr. med. Harald Scherk, Ärztlicher Direktor des Vitos Klinikums Riedstadt und Klinikdirektor des Vitos Philippshospitals Riedstadt ging näher auf das medizinische Angebot ein und erläuterte: „Unser besonderer Schwerpunkt liegt auf der kontinuierlichen therapeutischen Versorgung von Menschen mit chronisch verlaufenden psychischen Störungen, die neben der medizinischen Behandlung auch Unterstützung in der Lebensbewältigung und Hilfen bei der Lösung sozialer Probleme benötigen. Durch die heute vorhandenen modernen und vielfältigen Behandlungsmethoden ist es möglich, die bisher noch notwendigen stationären Klinikaufenthalte weiter zu verkürzen und in vielen Fällen sogar ganz zu vermeiden. Wir behandeln nach dem Grundsatz: „ambulant vor stationär“.

Auf die veränderte Behandlungssituation im Vitos Philippshospital Riedstadt ging auch Jochen Metzner, der Leiter des Referats für Krankenhausversorgung im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration ein: „Die heutige Eröffnung ist ein wichtiger Schritt zu einer weiteren Entstigmatisierung der Psychiatrie. Die Besonderheit dieses Projekts liegt darin, dass hier ein deutschlandweit einmaliges Modellprojekt zur integrierten und sektorenübergreifenden Versorgung psychisch kranker Menschen umgesetzt wird“.

„Wir freuen uns, dass wir mit drei wichtigen psychiatrischen Schwerpunkten in Rüsselsheim ambulant und tagesklinisch wohnortnah behandeln können. Eine solche wohnortnahe Patientenversorgung ergänzt unser Ziel einer sektorenübergreifenden Behandlung, wie wir sie derzeit im Modellprojekt nach Paragraf 64b SGB V in Riedstadt umsetzen“, so Reinhard Belling, Geschäftsführer der Vitos GmbH.

Siegfried Hüttenberger, Geschäftsführer von Vitos Riedstadt, fokussierte seinen Blick auf das Gebäude und die neuen Räume und betonte: „Ein angenehmes Ambiente trägt sehr zum Gesundungsprozess bei. Unsere Patienten finden sowohl in der Tagesklinik wie auch in der Ambulanz frisch renovierte, moderne und großzügige Räume vor. Das passt gut zu unserer modernen psychiatrischen Behandlung“. Er bedankte sich gleichzeitig beim Bauherrn und Eigentümer des Löwencenters, Joachim Göpfert von der GFP Projektmanagement GmbH, für die gute Zusammenarbeit. Göpfert stellte im Anschluss noch die wichtigsten bautechnischen Aspekte des Löwencenters vor und bot im Anschluss noch einen Rundgang durch die Räumlichkeiten an.