Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie >Krankheitsbilder > Manie

Manie

Unter einer Manie versteht man ein krankhaft gesteigertes Lebensgefühl mit einer erhöhten Aktivität. Dazu gehören auch Veränderungen der Gefühls- und Gemütslage. Sie können zu Gefährdungen durch Verlust der Eigenkontrolle mit rastloser Aktivität oder nicht mehr angemessenen geschäftlichen und privaten Handlungen (hohe Geldausgaben, übermäßige Einkäufe und Bestellungen) führen.

Manische Zustände können sich zu akuten Krisen zuspitzen und werden dann entsprechend den unter dem Abschnitt Krisen aufgeführten Prinzipien behandelt.